Randy Rhoads: Musik. Gear. Gitarren.

Nur wenige Gitarristen der Rockgeschichte haben weit über ihren Tod hinaus einen so bleibenden Eindruck hinterlassen wie der Amerikaner Randy Rhoads. Obwohl der Ausnahmemusiker nur 25 Jahre alt wurde und mit jeweils zwei Quiet-Riot- und Ozzy-Osbourne-Studioscheiben keine allzu lange (dafür aber künstlerisch umso wertvollere) Spur zurückgelassen hat, wird er von namhaften Kollegen immer wieder als eine ihrer wichtigsten Inspirationsquellen genannt. Rhoads starb am 19. März 1982 bei einem tragischen Flugzeugunglück, während einer laufenden Ozzy-Tournee. Hier ist seine – leider nur kurze – Lebensgeschichte!

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!