Steve Howe & Yes: Der Klangmaler

Seit 50 Jahren ist Steve Howe Gitarrist und Songwriter von Yes: Ein spindeldürrer, älterer Herr mit schneeweißem Haar, dicker Hornbrille und gespenstisch leiser Stimme, der sich rein vegan ernährt und transzendentale Meditation betreibt. Auf ‚The Quest‘, dem 22. Studio-Epos der Briten, schlüpft er in die Rolle des Produzenten und Wortführers. Einziges Problem: Der 74-Jährige ist schwer verständlich und spricht nur ungern über die Vergangenheit der Prog-Pioniere.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!