Laura Carbone: Feedback & Fragilität

80s-Wave-Sounds, Feedback-Gitarren und Vocals, die auch mal Pop und Soul anklingen lassen – geht das zusammen? Die deutsche Sängerin und Gitarristin hat es damit bis in den Rockpalast geschafft und den Auftritt als Liveplatte veröffentlicht. Mit ihrer international besetzten Band erschafft sie darauf ein ganz eigenes Sound-Universum, das so gar nicht zu aktuellen Trends passen will. Genauso individuell wie die Musik, ist auch die Person Laura Carbone, was sich im nachfolgenden Gespräch über Einflüsse, kreativen Prozess und das Überleben als Künstlerin in der Pandemie zeigt.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!