Meilenstein 1971: The Doors ‘L.A. Woman’

Im Jahr 1965 gegründet, avancierten The Doors aus Los Angeles schnell zu einer der größten Rockbands des Landes. Jim Morrisons düstere, existenzialistische Texte vertonten Gitarrist Robby Krieger, John Densmore (dr) und Raymond Daniel Manzarek (kb) zu teils alptraumhafter und experimenteller Musik, die sich aus Blues und Jazz speiste. Ihre Album- und Single-Veröffentlichungen erzielten regelmäßig hohe Charts-Platzierungen. Als die Arbeiten zum sechsten Studio-Werk begannen, tauschte man zunächst den bisherigen Produzenten Paul Rothchild gegen Bruce Botnick aus.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!