Fame SE Series TL Worn Out SH White

Das künstliche Altern von E-Gitarren polarisiert seit der Stunde Null, als die ersten Gitarren dieser Art auftauchten. Was für die einen damals nur eine flache Modeerscheinung war, ist für die anderen immer noch der Heilige Gral zeitgenössischer Oberflächenbehandlung – vor allem, wenn dieser Prozess so authentisch wie möglich ausgeführt wird. Namen wie beispielsweise Nash, Rebel Relic, Mark Jenny und natürlich der Fender Custom Shop, der diesen Style erfunden hat, wären ohne ihre profunden Alterungstechniken heute nur halb so viel wert. Denn trotz aller Unkenrufe erfreuen sich absichtlich vermackte Neu-Gitarren nach wie vor extrem großer Beliebtheit.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!