Psychedelic Porn Crumpets: Schräge Sounds aus Down Under

Die australische Band mit dem eigenartigen Namen – und ebensolchen Albumtiteln – lässt sich nur schwerlich in eine Schublade packen. Dafür ist Kreativ- Mastermind Jack McEwan musikalisch viel zu breit aufgestellt. Für das aktuelle Album ‚Shyga! The Sunlight Mound‘ ließ er sich von vier Liverpoolern und einem ganz speziellen Effekt inspirieren – hat aber auch schon wieder ganz andere Dinge im Kopf. Höchste Zeit für einen Videoanruf in Perth.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!