Goodbye June: Hello Seventies!

Nicht nur in optischer Hinsicht findet man bei Goodbye June einige signifikante Ähnlichkeiten zur Frühphase von Lynyrd Skynyrd: Leadgitarrist Tyler Baker sieht aus wie der junge Gary Rossington, sein Cousin, Rhythmusgitarrist Brandon Qualkenbush, wie damals der großartige Allen Collins. In der Mitte der Bühne steht mit Landon Milbourne ein mittelgroßer, eher stämmiger Mann, dessen Charisma dem des unvergessenen Ronnie Van Zant nahekommt, und der mit seinem rauen Stimmorgan den Songs Ausdruck und Inhalt verleiht.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!