John Petrucci: Zweites Soloalbum

Augenzeugen der 2018er-G3-Tour mit Anchorman Joe Satriani und dem frühe-ren Scorpions-Gitarristen Uli Jon Roth ahnten bei der Show von Dream-Theater-Chef John Petrucci bereits, dass der New Yorker nach seinem 2005er-Solodebüt ‚Suspended Animation‘ ein zweites eigenes Album plant: Bei zwei der insgesamt sechs Stücke, die Petrucci im Rahmen der G3-Show spielte, handelte es sich um brandneues und bis dahin nicht veröffentlichtesMaterial.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!