Joe Bonamassa: Das London-Experiment

Bislang hat Joe Bonamassa den Großteil seiner Alben in Los Angeles oder Nashville aufgenommen. Ein Wohlfühlszenario, aus dem er nun ausbricht: ‚Royal Tea‘ ist das erste Werk des 43-jährigen Ausnahmegitarristen, das in London entstanden ist – und sich folgerichtig als Hommage an den britischen Blues der 60er und 70er erweist. Der Auftakt zu einer neuen Arbeitsweise.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!