Gary Moore: Beetween Blues And Rock

Am 6. Februar 2011 verstarb der nordirische Sänger und Gitarrist Gary Moore in Estepona/ Spanien im Alter von nur 58 Jahren. Kurz vor dem neunten Todestag erscheint nun mit ,Live From London‘ ein neues Album. Und das Konzert vom 2. Dezember 2009 aus der Londoner Islington Academy zeigt einen virtuosen Musiker, der mit viel Rock-Energie in den Fingern den Blues spielte und das in seinem saftigen Trademark- Sound. Auf dem Programm standen jene Songs, die den zweiten großen Abschnitt in der Karriere von Gary Moore repräsentieren. Dabei hat dieser Mann im Laufe der Jahre einen spannenden stilistischen Kurs verfolgt und spielte mit vielen bekannten Musikern der britischen Szene. Ein Rückblick.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!