Étienne M’Bappè: Alles ist Musik

Seine afrikanische Herkunft sieht man dem in Frankreich lebenden Bassisten/Gitarristen Étienne M ́Bappé nicht nur äußerlich an, man hört sie auch in seinem Spiel, seinem Groove, seinem Harmonieverständnis, dem swingenden Appeal, der aus seinen Fingern strömt. Wohl auch deshalb ist der 55-Jährige seit vielen Jahren ein begehrter Session- und Studiobassist, der unter anderem schon für Joe Zawinul, John McLaughlin, Ray Charles, Manu Dibango, Bill Evans oder Antoine Hervé gespielt und auch eigene Soloscheiben aufgenommen hat.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Alle Medien als .zip herunterladen