TopGearCheck mit Mattias IA Eklundh

Der Schwede Mattias IA Eklundh gehört sicherlich zu den ungewöhnlichsten Gitarristen Europas. Abgesehen von seiner auffällig langen blonden Mähne und einer beachtlichen Fingertechnik ist auch sein Sound extravagant und seine stilistische Bandbreite scheinbar grenzenlos. In einem vielschichtigen Soundkonglomerat treffen hier unterschiedlichste Musikformen auf einander, die der 50-Jährige zu einem ganz eigenen, unverwechselbaren Hybrid zusammenfügt. Er selbst bezeichnet seine eigenwillige Mixtur augenzwinkernd als "Heavy-Pop-Rock-Latin-World-Jazz-Avantgarde-Metal-Blues" und signalisiert damit den Anspruch, jedwede stilistische Grenze überwinden zu wollen. "Für mich zählt nur das, was Spaß macht", erläutert er, "analysieren dürfen das Ergebnis dann am Ende die Zuhörer."

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Alle Medien als .zip herunterladen