The Allman Betts Band: Erbfolge

Da sitzen sie nun also, die Söhne der Allman Brothers Band, einträchtig nebeneinander auf einer Couch des Motel California im niedersächsischen Isernhagen zum Interview: Devon Allman ist der Nachkomme von Gregg Allman, Duane Betts stammt von Dickey Betts ab und Berry Duane Oakley Jr. trägt quasi den gleichen Namen wie sein bereits 1972 bei einem Motorradunfall tödlich verunglückter Erzeuger, der Bassist und Mitbegründer der legendären US-Formation. Diese drei (plus vier weitere) Musiker haben im Frühjahr 2018 die Allman Betts Band gegründet, quasi die nächste Generation der Allman Brothers. Seit Ende Juni steht ihr Debütalbum "Down To The River" in den Läden, parallel dazu war die siebenköpfige Formation auf großer Europatournee. Wir haben Devon Allman (DA), Duane Betts (DB), Berry Oakley (BO) sowie den dritten Gitarristen der Gruppe, den großartigen Johnny Stachela (JS), getroffen und können nach einem ausführlichen Soundcheck beziehungsweise tollen Konzert nur ein Resümee ziehen: Es ist (fast) zu schön, um wahr zu sein!

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Alle Medien als .zip herunterladen