Baroness & Gina Gleason: Auf ungewöhnlichen Pfaden

Am Anfang war das Fuzz. Gina Gleasons Einstieg bei Baroness begann mit dem Wunsch nach einem Stück Heimat. Bis dahin auf ihrer Agenda: Dimebag Darrell, Eddie Van Halen – und ein Zirkus der ganz besonderen Art. Wie führte sie ihr Weg von dort bis zu "Gold & Grey", dem neuen Album der Genresprengenden US-Hardrocker? Und was musste sie dazu hinter sich lassen?

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!