Marshall Origin 50 Head, Cab & Combo, Tube-Amps

Wenn sich ein Normalverdiener in den 1980er-Jahren Marshalls damals aktuellen 50Watt-Head, Modell 2204, leisten wollte, kostete ihn das in etwa ein Nettomonatsgehalt. Heutzutage muss man sich nicht mehr unbedingt so verausgaben. Wie die Origin-Serie zeigt. Sie leistet Ähnliches mit mehr Luxus für einen Bruchteil der Kosten, die Produktion in Asien macht es möglich.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Alle Medien als .zip herunterladen

Datei: Test: Marshall Origin 50 Head, Cab und Combo, Tube-Amps - Beispiel 1: Clean Blues

Datei: Test: Marshall Origin 50 Head, Cab und Combo, Tube-Amps - Beispiel 2: Warm Chords

Datei: Test: Marshall Origin 50 Head, Cab und Combo, Tube-Amps - Beispiel 3: Bright Clean

Datei: Test: Marshall Origin 50 Head, Cab und Combo, Tube-Amps - Beispiel 4: Hairy Lead

Datei: Test: Marshall Origin 50 Head, Cab und Combo, Tube-Amps - Beispiel 5: Max Gain

Datei: Test: Marshall Origin 50 Head, Cab und Combo, Tube-Amps - Beispiel 6: Max Gain Dirty Lead GitVol

Datei: Test: Marshall Origin 50 Head, Cab und Combo, Tube-Amps - Beispiel 7: RefRiff

Datei: Test: Marshall Origin 50 Head, Cab und Combo, Tube-Amps - Beispiel 8: Combo Clean

Datei: Test: Marshall Origin 50 Head, Cab und Combo, Tube-Amps - Beispiel 9: Combo Dist II