Mooer Tube Engine, Röhren-Endstufe

Das Thema Pedalboard hat sich weit entwickelt. Weil es seit einiger Zeit auch spezielle Preamps dafür gibt, kann man sie als in sich geschlossenes Sound-System aufbauen. Dem dann zum Befeuern von Lautsprechern nur noch eines fehlt: die Endstufe. Bitteschön, die hier könnte den Job machen. Ist nicht digital, ist nicht Class-D. Ist analog und Vollröhre.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Datei: Test: Mooer Tube Engine, Roehren-Endstufe - Beispiel 1: Clean funky Guitar direct

Datei: Test: Mooer Tube Engine, Roehren-Endstufe - Beispiel 2: Clean Guitar direct

Datei: Test: Mooer Tube Engine, Roehren-Endstufe - Beispiel 3: Diezel VH2-Preamp Blues soft

Datei: Test: Mooer Tube Engine, Roehren-Endstufe - Beispiel 4: Diezel VH2-Preamp Rock Chords

Datei: Test: Mooer Tube Engine, Roehren-Endstufe - Beispiel 5: Diezel VH2-Preamp Blues 2

Datei: Test: Mooer Tube Engine, Roehren-Endstufe - Beispiel 6: Xvive Golden Brownie direct