G3: Petrucci & LaRue

Im Frühjahr 2018 zog Wundergitarrist Joe Satriani erneut mit einer namhaft besetzten G3-Tour durch die Lande. Bereits seit 22 Jahren belebt der amerikanische Superstar dieses Konzept immer wieder mit neuer Energie und feiert in Gesellschaft befreundeter Kollegen die Rockgitarre in ihrer pursten Form. Als verlässlicher Höhepunkt dieser Konzertreihe findet immer am Ende des Abends eine gemeinsame Jamsession mit den drei Hauptprotagonisten der Tour statt. In diesem Jahr feuerte das Trio Satriani, John Petrucci und Uli Jon Roth die Klassiker "Highway Star" (Deep Purple), "All Along The Watchtower" (Jimi Hendrix) und "Immigrant Song" (Led Zeppelin) von der Bühne und ließ die Shows in umjubelten Happenings enden. Nach den ausführlichen Interviews mit Satriani und Roth in unserer Juni-Ausgabe kommen nun Dream-Theater-Gitarrist John Petrucci und sein Bassist Dave LaRue zu Wort.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Alle Medien als .zip herunterladen