EVH 5150III 50W EL34 Head + 212ST, Tube-Head

Ehre wem Ehre gebührt: So heiß im Gain, so gnadenlos im Ton und Druck, den 5150 muss man als einen der Urväter aller Muscle-Amps sehen. Schon 27 Jahre her, dass er zur Welt kam, 1991, eine Neo-Legende mit nach wie vor hohem Stellenwert. Mehrfach überarbeitet ist er seinem ursprünglichen Charakter immer treu geblieben. Die abgespeckten Versionen des 100-Watt-Topteils sind Brüder vom gleichen Schlag. Jetzt gerade kommt eine modifizierte 50-Watt-Version in den Handel.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Alle Medien als .zip herunterladen

Datei: Test: EVH 5150III 50W EL34 Head + 212ST, Tube-Head - Beispiel 1: Clean Blues

Datei: Test: EVH 5150III 50W EL34 Head + 212ST, Tube-Head - Beispiel 2: Clean Jazzy

Datei: Test: EVH 5150III 50W EL34 Head + 212ST, Tube-Head - Beispiel 3: Crunch Groove

Datei: Test: EVH 5150III 50W EL34 Head + 212ST, Tube-Head - Beispiel 4: Crunch Riff Low

Datei: Test: EVH 5150III 50W EL34 Head + 212ST, Tube-Head - Beispiel 5: Crunch Solo GitVol

Datei: Test: EVH 5150III 50W EL34 Head + 212ST, Tube-Head - Beispiel 6: Dist Low EQ

Datei: Test: EVH 5150III 50W EL34 Head + 212ST, Tube-Head - Beispiel 7: Dist Overtones

Datei: Test: EVH 5150III 50W EL34 Head + 212ST, Tube-Head - Beispiel 8: Crunch RefRiff

Datei: Test: EVH 5150III 50W EL34 Head + 212ST, Tube-Head - Beispiel 9: Dist RefRiff High Gain