Diezel VH 2, Tube-Head

Zwei Buchstaben, eine Zahl. Die schlichte Typenbezeichnung steht für eine nahezu revolutionäre Zäsur auf dem Amp-Markt Mitte der 1990er-Jahre. Nachdem damals Metallica Diezels VH 4 für sich entdeckt hatte, nahm das vierkanalige Luxus-Topteil die US-Metal-Szene im Sturm. Und nun, Jahre später, betritt der VH 2 die Szene. Eine spätgeborene Budget-Version?

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Alle Medien als .zip herunterladen

Datei: Test: Diezel VH 2, Tube-Head - Beispiel 1: CH1 Hairy Chords

Datei: Test: Diezel VH 2, Tube-Head - Beispiel 2: Clean Picking

Datei: Test: Diezel VH 2, Tube-Head - Beispiel 3: CH1 light OD Blues

Datei: Test: Diezel VH 2, Tube-Head - Beispiel 4: CH2 Dist Rock

Datei: Test: Diezel VH 2, Tube-Head - Beispiel 5: CH2 Solo low range

Datei: Test: Diezel VH 2, Tube-Head - Beispiel 6: CH2 Dist Solo hi range

Datei: Test: Diezel VH 2, Tube-Head - Beispiel 7: CH2 Dist Dropped Chords

Datei: Test: Diezel VH 2, Tube-Head - Beispiel 8: CH2 Dist Solo Attack Separation