Diezel Paul, Tube-Head

Technisch hochgezüchtete Verstärker für das Hard- und Heavy-Genre, dafür stand der Name Diezel bislang. Was sich mit dem Paul geändert hat. Paul geht andere Wege, Paul ist nicht so ein rigoroser Hardliner, Paul ist nicht aggro, Paul mag zartere Töne ... öhem, Paul ist ein Weichei/Softie!? Nein, das wohl doch nicht, aber er soll im Sound schon mildere Töne anschlagen, heißt es.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Alle Medien als .zip herunterladen

Datei: Test: Diezel Paul, Tube-Head - Beispiel 1: Clean Les Paul 3 Takes

Datei: Test: Diezel Paul, Tube-Head - Beispiel 2: Clean Strat 3 Takes

Datei: Test: Diezel Paul, Tube-Head - Beispiel 3: Overdrive CH 1 Chords 2 Takes

Datei: Test: Diezel Paul, Tube-Head - Beispiel 4: Crunch CH 2 Blues LP

Datei: Test: Diezel Paul, Tube-Head - Beispiel 5: Crunch CH 2 Chords Strat

Datei: Test: Diezel Paul, Tube-Head - Beispiel 6: Crunch CH 2 Strat Neck

Datei: Test: Diezel Paul, Tube-Head - Beispiel 7: Dist CH 3 Strat Solo

Datei: Test: Diezel Paul, Tube-Head - Beispiel 8: RefRiff CH 2 High Gain Strat

Datei: Test: Diezel Paul, Tube-Head - Beispiel 9: Reverb CH 1 Clean 2 Takes