Wolf Alice: Cool, Brit & Alternative

Bereits mit ihren ersten beiden EPs avancierte die Londoner Band zu Englands neuen Indie-Darlings. Im Sommer 2015 erschien das Debüt-Album "My Love Is Cool" und erneut überschlugen sich die Reaktionen. Am 15. Februar 2016 waren Wolf Alice bei den US-Grammy-Awards in der Kategorie Best Rock Performance nominiert, den Preis gewannen letztlich die Alabama Shakes.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!