Wild Custom Wildmaster „Holygrail“

Wer in den letzten Jahren die internationale Hardcore- und Metal-Szene verfolgt hat, wird sie mit Sicherheit schon gesehen haben: Die Gitarren von Wild Custom Guitars aus Frankreich sah man zuletzt bei Kurt Ballou (Converge), John Bazley (Baroness), Brent Hinds (Mastodon) oder Scott Kelly (Neurosis). Reine Metal Äxte also? Mitnichten! Dass die kleine Schmiede deutlich mehr zu bieten hat als einen Haufen One-Trick-Ponys, zeigt die Firma mit der zum Test vorliegenden Wildmaster in der Holygrail-Ausführung.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!