Mesa/Boogie Mark 5 Thirty-Five

Aahh, der Mark 5 Twenty-Five jetzt mit mehr Leistung!? Nein, so einfach hat es sich Mesa nicht gemacht. Das neue Mark-5-Modell wurde verfeinert bzw. ist zusätzlich besser ausgestattet, und verspricht so, nicht nur im Sound (noch) vielseitiger zu sein.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Alle Medien als .zip herunterladen

Datei: Test: Mesa/Boogie Mark 5 Thirty-Five, Roehren-Combo - Beispiel 1: Clean Blues Room

Datei: Test: Mesa/Boogie Mark 5 Thirty-Five, Roehren-Combo - Beispiel 2: Clean Dynamics Room

Datei: Test: Mesa/Boogie Mark 5 Thirty-Five, Roehren-Combo - Beispiel 3: Clean Spring-RVB int

Datei: Test: Mesa/Boogie Mark 5 Thirty-Five, Roehren-Combo - Beispiel 4: Clean to Fat OD-Chords Room

Datei: Test: Mesa/Boogie Mark 5 Thirty-Five, Roehren-Combo - Beispiel 5: Crunch Chords GitVol 3steps Room

Datei: Test: Mesa/Boogie Mark 5 Thirty-Five, Roehren-Combo - Beispiel 6: Xtreme Solo Room

Datei: Test: Mesa/Boogie Mark 5 Thirty-Five, Roehren-Combo - Beispiel 7: Xtreme Solo fast RVB

Datei: Test: Mesa/Boogie Mark 5 Thirty-Five, Roehren-Combo - Beispiel 8: IIc+MKIV Xtreme Room

Datei: Test: Mesa/Boogie Mark 5 Thirty-Five, Roehren-Combo - Beispiel 9: Dist Mic-DI

Datei: Test: Mesa/Boogie Mark 5 Thirty-Five, Roehren-Combo - Beispiel 10: OD DI 3 Modes Open closed vintage