David Gilmour: Pink Floyd guitar solo

Zur Veröffentlichung seines vierten Solo-Albums "Rattle That Lock" gibt sich David Gilmour betont dünnhäutig: Fragen zu seiner ehemaligen Hauptbeschäftigung, der legendären Band Pink Floyd, sind prinzipiell unerwünscht. Etikette ist das Gebot der Stunde, und mehr als 20 Minuten seiner kostbaren Zeit gewährt er niemandem – nicht einmal Gitarre & Bass. Das riecht nach mürrischem Altrocker, doch weit gefehlt...

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!