John B. Williams: Der Jazz-Elektriker

Als der Rock'n'Roll gerade laufen gelernt hatte und der Jazz elektrisch wurde, war er mittendrin: Der New Yorker Bassist John B. Williams zeichnete Ende der 60er-Jahre mitverantwortlich für die Etablierung des E-Basses im Jazz. Heute, fast 50 Jahre später, konzentriert er sich mehr und mehr auf seine Solo-Karriere und das Teilen seiner Erfahrungen.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Alle Medien als .zip herunterladen