Supro Dual-Tone + Coronado + Thunderbolt

Wer sich für Vintage-Equipment interessiert, weiß vermutlich, dass die Reise in die Vergangenheit nicht bei Fenders Tweed-Amps endet. Die Historie der Gitarrenverstärker reicht um viele Jahre weiter zurück. Genau, Supro ist so eine Marke der ersten Stunde, gegründet 1935, als "Budget Brand" der National Dobro Corporation.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Alle Medien als .zip herunterladen

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 1: Coronado Crunch

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 2: Coronado Dist Okko GitVol

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 3: Coronado Lead Okko Room II

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 4: Coronado Tone Poti II

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 5: Coronado Tremolo

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 6: Coronado RefRiff Tone

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 7: Dual Tone Blues Comp Room

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 8: Dual Tone GitVol

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 9: Dual Tone Chords Fingerpicking

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 10: Dual Tone RefRiff

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 11: Thunderbolt Clean Blues

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 12: Thunderbolt Overdrive

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 13: Thunderbolt Solo Okko Room II

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 14: Thunderbolt Dirty

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 15: Thunderbolt Clean Tone II

Datei: Test: Supro Röhren-Combos, Beispiel 16: Thunderbolt RefRiff