Orange Dual Dark 50, Tube-Head

"High-End-Verstärker", mit den "größten Reserven an Gain/Vorverstärkung", gebaut mit "state of the art components": Der hauseigene Pressetext zum Release der neuen Dual-Dark-Serie redet von Terror und haut mutige Superlative raus. Was die Erwartungen umso mehr schürt.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Alle Medien als .zip herunterladen

Datei: Test: Orange Dual Dark 50 - Tube-Head, Beispiel 1: Dist Chords LP

Datei: Test: Orange Dual Dark 50 - Tube-Head, Beispiel 2: Rock Solo LP

Datei: Test: Orange Dual Dark 50 - Tube-Head, Beispiel 3: CH B Solo HG LP

Datei: Test: Orange Dual Dark 50 - Tube-Head, Beispiel 4: CH B Solo Strat

Datei: Test: Orange Dual Dark 50 - Tube-Head, Beispiel 5: Crunch Strat 5P

Datei: Test: Orange Dual Dark 50 - Tube-Head, Beispiel 6: Dist Riff Low LP

Datei: Test: Orange Dual Dark 50 - Tube-Head, Beispiel 7: CH B Vol Pot 3steps

Datei: Test: Orange Dual Dark 50 - Tube-Head, Beispiel 8: Dist Chords Strat Vol Pot

Datei: Test: Orange Dual Dark 50 - Tube-Head, Beispiel 9: Reference-Riff Strat HG Vol Pot

Datei: Test: Orange Dual Dark 50 - Tube-Head, Beispiel 10: CH B Shape LP

Datei: Test: Orange Dual Dark 50 - Tube-Head, Beispiel 11: CH B Shape Riff LP

Datei: Test: Orange Dual Dark 50 - Tube-Head, Beispiel 12: Reference-Riff MG LP

Datei: Test: Orange Dual Dark 50 - Tube-Head, Beispiel 13: Reference-Riff HG LP