Eine Marke für sich: Slash

Er zählt zu den begnadetsten Rock-Gitarristen der Welt. Und seit einigen Jahren ist Saul Hudson, den alle nur Slash nennen, auch einer der produktivsten. Denn seit der Kalifornier mit britischem Pass die Finger von Alkohol und anderen Drogen lässt, ist da plötzlich so viel überschäumende Kreativität, dass er seine einstigen Weggefährten von Guns N' Roses gleich noch älter aussehen lässt.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Alle Medien als .zip herunterladen