Chris Maresh: Bassist bei Eric Johnson

Ein notorischer Lautsprecher ist der amerikanische Bassist Chris Maresh nun wirklich nicht. Ungefragt würde er niemals auf seine Grammy-Nominierung hinweisen, auch nicht auf die mehr als 200 Alben, auf denen er gespielt oder die vielen Künstler, die er auf der Bühne begleitet hat, darunter Kenny Wayne Shepherd, Bonnie Raitt, Willie Nelson oder Ellis Marsalis.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!

Alle Medien als .zip herunterladen