Queens Of The Stone Age: Josh Homme spricht

Korrupte Musikindustrie, infantiles Rockstar-Gehabe, dekadenter Hollywood-Lifestyle, exhibitionistische Selbstvermarktung und konventionelles Songwriting: Alles Dinge, die Queens-Boss Josh Homme schon lange nicht mehr interessieren. Und wegen denen sich der 40-Jährige nicht nur den Luxus einer extensiven Auszeit gegönnt hat, sondern mit "...Like Clockwork" ein Album vorlegt, das von echtem künstlerischem Anspruch zeugt.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!