Palmer Drei, Röhren-Combo

Drei, kurz und bündig, sachlich, nüchtern, wie das Design, einfach Drei, auf den Punkt, weil in der Endstufe dieses Verstärker sich ein Trio unterschiedlicher Röhrentypen ein Stelldichein gibt. Ja, sie sind sogar einzeln im Pegel regelbar – hehe, wo hat man so was schon gesehen? Genau, nirgends, und deswegen ist der Exot aus deutschen Landen auch ein ganz besonders interessanter Testkandidat.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!