Charlie Winston: Singer/Songwriter/Popstar

NAMEDROPPING IST IN VON PLATTENFIRMEN ANGEBOTENEN KÜNSTLER-BIOS EIN GERN VERWENDETES UND PROBATES STILMITTEL, WEIL ES EINEN UNBEKANNTEN KÜNSTLER MIT WENIGEN WORTEN IN EIN BEKANNTES LICHT RÜCKT. HIER EIN PETER GABRIEL, DORT EIN LEONARD COHEN UND DANN NOCH EIN JACQUES BREL IM GLEICHEN ATEMZUG MIT NICK CAVE DAZU – UND FERTIG IST ZUM BEISPIEL DER DUNSTKREIS, IN DEM SICH DIE MUSIK DES SINGER/SONGWRITERS CHARLIE WINSTON BEWEGT. KLAR UMRISSEN IST BEI DER VIELFÄLTIGKEIT DER NAMEN NATÜRLICH ETWAS ANDERES, UND DOCH WERDEN DIESE VERWEISE DEM ENGLÄNDER DURCHAUS GERECHT.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!