Iron Maiden Bassist Steve Harris in: Mr Precision

ER IST DER INBEGRIFF MUSIKALISCHER BEHARRLICHKEIT. SEIT 35 JAHREN UND 15 ALBEN HÄLT DER BASSIST UND HAUPT-SONGWRITER DIE EISERNE JUNGFRAU NUN SCHON AUF KURS, FÜHRT DIE LANGHAARIGEN SEINEN DURCH DICK UND DÜNN UND ERLEBT ANNO 2010 EIN KLEINES METALLISCHES SOMMERMÄRCHEN: DIE KONZERTE DER BRITISCHEN HARD-‘N‘-HEAVY-INSTITUTION PLATZEN AUS ALLEN NÄHTEN, DAS NEUE WERK ,THE FINAL FRONTIER‘ ZÄHLT ZU DEN BESTEN IHRER KARRIERE UND DIE MEDIEN ÜBERSCHLAGEN SICH IN LOBESHYMNEN. EIN PHÄNOMEN, DEM WIR BEIM ORTSTERMIN IN TORONTO AUF DEN ZAHN FÜHLTEN – NATÜRLICH IM GESPRÄCH MIT MR. PRECISION HIMSELF.