Jazz Special: Django Reinhardt

PARIS, NOVEMBER 1934. DER BRITISCHE JAZZ-KRITIKER LEONARD G. FEATHER IST ZU GAST IN DER FRANZÖSISCHEN METROPOLE, UM FÜR DAS MAGAZIN MELODY MAKER ÜBER DIE DORT BLÜHENDE JAZZ-SZENE ZU RECHERCHIEREN. FEATHER ZEIGT SICH BEGEISTERT VOM LEBENDIGEN TREIBEN AN DER SEINE. UNTER ANDEREM WEISS ER VON EINEM BEEINDRUCKENDEN JUNGEN GITARRISTEN ZU BERICHTEN, DER MIT EINEM WOHNWAGEN DURCH FRANKREICH REIST UND AUF SEINEM GRAMMOPHON EDDIE-LANG-PLATTEN HÖRT. VON ZEIT ZU ZEIT BETRITT DIESER "GYPSY GENIUS" EIN STUDIO, UM MIT DEN BESTEN MUSIKERN DER STADT AUFNAHMEN ZU MACHEN ...

Datei: Transkription: Jazz Special - Django Reinhardt: Nuages Mel, Playalong