Megadeth & Chris Broderick

Dass mit dem Megadeth-Chef Dave Mustaine oftmals nicht gut Kirschen essen war, davon können Legionen von Musikern, Promotern und Managern ein Lied singen. Der Mann gilt als permanent drogengefährdet, exzentrisch, launisch und unberechenbar. In dieser Band zu spielen soll kein reines Zuckerlecken sein, behaupten ehemalige Megadeth-Mitglieder. Doch für Chris Broderick zählen all diese Argumente nicht. Der freundliche Amerikaner ist seit Frühjahr 2008 Lead-Gitarrist der Truppe und kommt offenbar mit Mustaine und dessen Marotten bestens klar.