Meilenstein 1989: Mötley Crüe & Dr. Feelgood

1989 beherrschte der Poser-Metal die Musik-Welt. Ratt, Poison, Cinderella oder Great White mit ihrem eher gemäßigten Pop-Metal-Sound waren die Bands der Stunde. Guns N’ Roses brachten dieses Bild etwas ins Wanken. Ihr Debüt ,Appetite For Destruction‘ hatte mit seiner härteren und erdigeren Gangart die Mainstream-Konkurrenz aufgeweckt, und auch Aerosmith ließen auf ihrem ’89er Geniestreich ,Pump‘ die Gitarren lauter sprechen, als noch auf dem Vorgänger ,Permanent Vacation‘.