Neu gestaltete Modellversionen von Bestsellern

Taylor Guitars feiert Jubiläum: 50th Anniversary Collection

Anzeige

Zum 50. Firmenjubiläum von Taylor Guitars werden 2024 im Laufe des Jahres einige spannende Gitarren der 50th Anniversary Collection auf den Markt kommen. Sie alle sind mit den gleichen goldenen Jubiläums-Mechaniken, Ebenholz-Bridge-Pins mit goldenen Acryl-Dots und speziellen Labels im Korpusinneren ausgestattet. Und alle haben eine Verbindung zu ikonischen Bestseller-Modellen aus der Taylor-Geschichte. Die erste Welle bringt in diesem Frühjahr drei Gitarren …

Anzeige

50th Anniversary Builder’s Edition 814ce LTD

Die 50th Anniversary Builder’s Edition 814ce LTD ist eine Hommage an Taylors Inbegriff der modernen Akustikgitarre mit der beliebten Grand-Auditorium-Korpusform, die ursprünglich zum 20-jährigen Jubiläum von Taylor eingeführt wurde. Diese Korpusform erfreute sich schnell wachsender Beliebtheit und wurde zu Taylors Flaggschiff-Form.

Beim LTD-Modell zum 50-jährigen Jubiläum werden Boden und Zargen aus indischem Palisander mit einer Decke aus Sinker Redwood gepaart, Altholz, das aus den Flüssen Nordkaliforniens zurückgewonnen wurde. Diese Holzpaarung soll zusammen mit Taylors V-Class-Bracing für satte Bässe und klare, funkelnde Höhen sorgen.

Die 814ce LTD verfügt über die aus der Builder’s Edition bekannten ergonomischen Features wie abgeschrägte, nicht gebundene Korpuskanten und eine abgeschrägte Mahagoniarmauflage. Die Gitarre wird mit integrierter ES2-Elektronik und in einem Taylor-Deluxe-Hartschalenkoffer geliefert.

Preis (Street): 50th Anniversary Builder’s Edition 814ce LTD ca. € 5500

 

50th Anniversary 314ce LTD

Die 50th Anniversary 314ce LTD hat eine Decke aus torrefizierter (gerösteter) Sitka-Fichte und Boden und Zargen aus afrikanischer Sapeli mit einer Vintage-inspirierten Shaded-Edgeburst-Lackierung.

Die geröstete Fichtendecke soll, zusammen mit der Taylor-eigenen V-Class-Beleistung, für Ausgewogenheit und Klarheit mit angenehmer Wärme, Projektion und Sustain sorgen.

Preis (Street): 50th Anniversary ca. € 2900

 

50th Anniversary AD14ce-SB LTD

Ein Modell aus Taylors kürzlich eingeführter American Dream Series wurde ebenfalls in die 50th Anniversary Collection aufgenommen: die AD14ce-SB LTD. Die American Dream Serie wurde 2020 als Reaktion auf die Pandemie eingeführt und kanalisiert den Geist von Taylors ersten Jahren im ursprünglichen American-Dream-Gitarrenladen in Lemon Grove, Kalifornien, wo sich die Taylor-Mitbegründer Bob Taylor und Kurt Listug zum ersten Mal trafen.

Die 50th Anniversary AD14ce-SB LTD ist eine Cutaway-Grand-Auditorium-Gitarre mit Fichtendecke, Boden und Zargen aus Walnussholz und einer Sitka-Fichtendecke mit Tobacco-Sunburst-Lackierung. Saubere italienische Acryl-Dot-Inlays und ein Firestripe-Schlagbrett zaubern einen Neo-Vintage-Look. Die Gitarre hat laut Hersteller eine starke Präsenz im Mitteltonbereich und eine ausgewogene Wärme, was sie zu einem spektakulären Arbeitstier für alle Genres machen soll.

Preis (Street): 50th Anniversary ca. € 2200


www.taylorguitars.com

Produkt: Gitarre & Bass 2/2023 Digital
Gitarre & Bass 2/2023 Digital
Im Test: J&D DX-100 +++ Jimmy Wallace Guitars MT +++ Solar Guitars AB1.4JN +++ Fender Acoustasonic Player Jazzmaster +++ Vintage Historic Series +++ Tech 21 SansAmp Character Plus Series +++ Baroni AFK150 +++ Paul Belgrado NaNo B4 Shortscale +++ Harley Benton MV4-PJ Gotoh BM +++ British Pedal Company Dumble Overdrive Special +++ JHS Packrat

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Satte 5.500,-€uro für eine Taylor Akustikgitarre mit integrierter ES-2 Elektronik sind ja fürwahr eine extrem heftige Ansage!

    Den höchsten Preis für eine sehr edle Ibanez AE-900 Akustikgitarre (Handmade in Japan) mit separater Elektronik in Form eines genialen Pedals,zahlte ich mit immerhin 2.700,-€uro inklusive eines dazugehörigen Hardshellcase. Dies empfand ich damals bereits als preisintensiv,-jedoch aufgrund der absoluten top Qualität und der besonderen Klangeigenschaften als durchaus fair. Leider ist speziell dieses besagte Ibanez Flagship Gitarrenmodell schon längst nicht mehr im Produktekatalog enthalten,weshalb ich meine mittlerweile seltene Ibanez AE-900 auch nie verkaufen würde.

    Taylor Gitarren klingen zwar auch gut,sind aber m.E. preislich generell viel zu hoch angesetzt,weshalb mich dieser Hersteller bis heute nie wirklich besonders interessierte. Edelhölzer wie kalifornisches Redwood oder Hawaiian Koa sind sicherlich etwas sehr Besonderes,nur bedeutet für mich persönlich eine Akustische mit solider Sitka-Fichtendecke und Zargen nebst Boden aus massivem indischen Palisander das non-plus-ultra hinsichtlich eines exzellenten Klangbildes!

    Und ein echtes „Arbeitstier“ ist die einstige Ibanez AE-900 allemal.
    Weshalb sollte ich also weit über 5.000,-€ ausgerechnet für eine Jubiläums-Akustik Gitarre von Taylor ausgeben?!? Immerhin ist bei der hochpreisigen Taylor ein Gitarrenkoffer dabei,was ja heutzutage bei solchen teuren Gitarren bedauerlicherweise nicht immer üblich ist.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren