Overdrive-Pedal

Dr.Z Z-Drive im Test

Wie, was, steigt der Dottore jetzt auch dick ins Pedal-Business ein?! Nein, die erklärte Röhren-Amp-Manufaktur hat das Projekt außer Haus in Auftrag gegeben, bei Earthquaker Devices, die – wie praktisch – um die Ecke vom Dr.Z ihr Quartier haben.

Dr.Z Z-Drive
(Bild: Dieter Stork)

Variabilität sucht das Z-Drive anzubieten, indem zwei Verzerrer alternativ benutzt werden können. In der einen Sektion sind Germanium-Dioden an der Sound-Formung beteiligt, in der anderen prägt ein MOSFET-Halbleiter den Ton. Den beiden vorgelagert kann ein aktiver Dreiband-EQ das Timbre der Verzerrungen nachhaltig verändern. In den Distortion-Sektionen dünnen zwei Cut-Schalter bei Bedarf den Bassbereich deutlich aus. Den Status der beiden Fußschalter zeigen recht hell leuchtende LEDs an (Channel/rot, True Bypass/blau).

Anzeige

Das Pedal kann wahlweise mit einem 9-Volt-Block oder über den DC-In-Anschluss gespeist werden. Der Germanium-Channel zeigt im Klangcharakter (wie es zu erwarten war) einen Fuzz-Touch. Allerdings subtil, nur in den obersten Frequenzen. Das Zerr-Maximum ist recht gering. Insofern bewährt sich diese Sektion als Booster, zum Übersteuern des Amps. Oder man nutzt den Kanal, um vor einem cleanen Amp angeordnet, diesem eine „haarige“ Overdrive-Komponente zu verleihen. Der MOSFET-Kanal verzerrt viel intensiver, erzeugt echte Distortion, fett, transparent, harmonisch und angenehm in der dynamischen Reaktion. Der Charakter des Instruments kommt, wie im anderen Kanal, angemessen zur Geltung. Eine Kompression, die das Sustain unterstützt, ist allerdings nicht vorhanden.

Klingt bei Riffs, Akkorden usw. kraftvoll bis mächtig, im Blues solieren passt auch, virtuose Legato-Soli stehen weniger auf dem Programm. Alles in Allem sorgen Variabilität und Charakterstärke für ein rundum positives Endergebnis, bei dem auch der Preis von € 299 im Rahmen bleibt. Empfehlenswert.

 

Plus

  • Sound, Dynamik
  • zwei im Charakter unterschiedliche Kanäle
  • tonal variabel dank Aktiv-EQ
  • Verarbeitung/Bauteile-Qualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: