FAQ

Wie viel Leistung braucht ein Bass-Röhrentop?

Ich möchte mir ein 100 Watt starkes Röhrentop zulegen: Ampeg V4B, Bassman 100T oder etwas Ähnliches. Jetzt hatte ich vor Kurzem eine Diskussion mit einem „Fachmann“ und mir wurde die Aussage an den Kopf geworfen, dass bei „nur“ 100 Watt ja viel zu wenig Leistung bei den Speakern ankommt. Ich habe zwei Mesa/Boogie-Boxen (2×10 + 4×10). Ist an dieser Behauptung etwas Wahres?

Wie viel Leistung am Ende der einzelne Lautsprecher einer Anlage verarbeitet, gibt Hinweise auf seine Belastung, aber nur bedingt Aufschluss über die zu erwartende Lautstärke. Denn schließlich kommt es auch darauf an, was der Speaker aus der zugeführten Leistung macht. Die Unterschiede im Wirkungsgrad verschiedener Lautsprecher sind erheblich, auch das Boxengehäuse spielt dabei eine Rolle. Eine „Leistungs-Untergrenze“ gibt es dabei nicht, allerdings kann es sein, dass ein zu schwacher Amp selbst überlastet wird, wenn er dauernd bis zum Letzten aufgedreht werden muss. Bei Röhrenverstärkern ist das allerdings tolerabel und aus Klanggründen (angezerrter Sound) mitunter sogar erwünscht. Und wegen der eher wohlklingenden Übersteuerungs-Produkte wirkt dann ein Röhren-Amp in der Wiedergabe erheblich lauter und fundamentaler als manches moderne ClassD-Kistchen mit mehrfach stärkerer Leistungsangabe. Wenn die Boxen einen gesunden Wirkungsgrad haben (deine Mesa-Typen machen da einen guten Eindruck), kann man mit 100 Watt Röhre durchaus einen Band-tauglichen Bass-Sound fahren. – Dirk Groll

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Kurze Ergänzung um letzte Sorgen auszuräumen: der Fender Bassman 100T lässt sich sogar noch auf 25W runterschalten. Selbst auf dieser Einstellung kann ich mich mit einer 4×10 ( ebenfalls Fender Bassman Serie) völlig problemlos im Kontext von lauter Gitarre und Schlagzeug behaupten. Auf 100W gestellt kommt der Master nichtmal bei großen Clubs und Hallen über 5… Ganz nebenbei sind beide Kandidaten ,Ampeg V4B und Fender Bassman 100T, extrem gut klingende Amps.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: