Jam-Download des Tages

Toto Playalong: Orphan

Toto - Orphan

Die Zeiten, in denen Toto die Charts dominierte und gleich mehrere Hit-Singles aus einem Album auskoppeln konnte, sind lange vorbei. Gegründet von mehreren gestandenen Studiomusikern, hatte die Band zwar massiven Erfolg, wurde aber vor allem von US-Kritikern meist mit Verachtung gestraft. So charakterisiert die eigentlich sonst recht objektive Website allmusic.com die Combo als „Soft Rock Group“, ein Etikett, das die Band nun wirklich nicht verdient. Immerhin wurde “Toto IV” (1982) mit mehreren Grammies ausgezeichnet und verkaufte sich weltweit exzellent.

Anzeige

1988 erschien “Toto VII”, das durch Namensgebung wie Cover-Design an den erfolgreichen Vorgänger anknüpfen sollte. Und 2015 feierte die Band, die schon am Ende schien, als Steve Lukather 2008 öffentlich bekundete, keine Lust mehr zu haben, zum tausendsten Mal “Hold The Line” zu spielen, und Toto auflöste, ihre Wiedergeburt mit “Toto XIV” und der ersten Single-Auskopplung “Orphan”. Das Album haben sie gezwungenermaßen aufgenommen, denn ihre italienische Plattenfirma Frontiers setzte es gegen den Willen der Band durch; die Toto-Musiker hatten allerdings mal einen entsprechenden Vertrag unterschrieben. Und da Steve Lukather keine Lust mehr auf muskulöse Herren mit dunklen Brillen vor seinem Anwesen hatte, musste er an die Arbeit.

Mit den Keyboardern Steve Porcaro und David Paich und dem Bassisten David Hungate sind gleich drei Mitglieder der Urbesetzung wieder im Boot, die auch “Toto IV” geschrieben und eingespielt hat. Für Simon Phillips, der sich wieder seiner Solo-Karriere widmet, trommelt mit Keith Carlock einer der besten seines Fachs, auf seine Dienste setzten schon Steely Dan und Sting. Tatsächlich klingt die Band so gut wie lange nicht mehr, und auch die Resonanz beim Publikum stimmt. Dazu trägt sicher die Stimme von Joseph Williams, dem Sohn des weltbekannten Filmkomponisten John Williams, bei. Er war schon bei “Toto VII” mit von der Partie und singt auf “Orphan”.

Hier findest Du die Playalong-Versionen des Songs „Orphan“ von Toto – als Komplettmix (mit allen Instrumenten & Gesang) sowie als Minus-One-Versionen für alle Instrumentengruppen zum Mitspielen oder Mitsingen. Üben, jammen, Spaß haben!

Dieses Jam-Playalong-Paket enthält folgende Versionen und Jam-Tracks des Songs:

Soundfiles (mp3):

  • Mix (Komplettversion mit allen Instrumenten & Gesang)
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Drums, plus Click
  • ohne Gitarren
  • ohne Gitarren und Vocals
  • ohne Keys
  • ohne Vocals

Außerdem inklusive:

  • Leadsheet
  • Drumpattern
Ein Kommentar zu “Toto Playalong: Orphan”
  1. Naja, I-V-VI-IV funktioniert immer noch, besonders wenn man arrangiert und variert wie keine anderen im Geschäft.

    Antworten
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: