Jam-Download des Tages

Stray Cats Playalong: Stray Cat Strut

Obwohl das US-Neo-Rockabilly-Trio Stray Cats durch und durch amerikanische Musik machte, erschien ihr Debüt-Album in England und erstaunlicherweise nie offiziell in den USA. Der Sänger, Gitarrist und bekennende Gretsch-Junkie Brian Setzer, Kontrabassist Lee Rocker und Drummer Slim Jim Phantom klangen mit ihrer Neuinterpretation des Rockabilly sehr authentisch, auch wenn eine Spur New-Wave-Punk-Attitüde signalisierte, dass die Musik des von Dave Edmunds produzierten selbstbetitelten Debüts 1981 und nicht in den späten 50er-Jahren eingespielt worden war. “Stray Cat Strut” ist die dritte Single-Auskoppelung und liefert ein gutes Beispiel für Brian Setzers Gitarrenspiel, das Einflüsse von Scotty Moore, aber auch von Jazz-Gitarristen wie Django Reinhardt, Wes Montgomery oder Charlie Christian verarbeitet und ziemlich gekonnt Single-Note-Lines und gelegentlich eingestreute Jazz-Akkorde miteinander verbindet. Und Gitarren-Soli sind ja spätestens seit Elvis Presleys ersten Hits unverzichtbarer Bestandteil eines Rock-Songs.

Anzeige

Hier findest Du die Playalong-Versionen des Songs „Stray Cat Strut“ von den Stray Cats – als Komplettmix (mit allen Instrumenten & Gesang) sowie als Minus-One-Versionen für alle Instrumentengruppen zum Mitspielen oder Mitsingen. Üben, jammen, Spaß haben!

Dieses Jam-Playalong-Paket enthält folgende Versionen und Jam-Tracks des Songs:

Soundfiles (mp3):

  • Mix (Komplettversion mit allen Instrumenten & Gesang)
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Drums plus Click
  • ohne Gitarren
  • ohne Gitarren und Vocals
  • ohne Sologitarre
  • ohne Vocals
  • nur Click

Außerdem inklusive:

  • Leadsheet
  • Drumpattern
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: