Jam-Download des Tages

Muddy Waters Playalong: Mojo Working

Muddy Waters gilt als der wichtigste Blues-Musiker der Nachkriegszeit. Geboren als McKinley Morganfield wuchs er in Clarksdale, Mississippi bei seiner Großmutter Della Grant auf, nachdem seine Mutter verstorben war, als er drei Jahre alt war. Della verpasste ihm auch den Spitznamen Muddy, weil er gerne im schlammigen Wasser des Mississippi spielte. Muddy wurde schon als Teen vom Delta-Blues infiziert, spielte zunächst Mundharmonika und lernte später auch Slide-Gitarre. Im Süden war Muddy schon ein bekannter Musiker, als er sich 1943 entschied, nach Chicago zu ziehen. Dort wechselte er zur E-Gitarre, um in den lauten Clubs mit seinem Instrument besser gehört zu werden. Durch die Elektrifizierung verwandelte sich der Delta-Blues in den Chicago-Blues, und dieser Entwicklung gab Waters entscheidende Impulse. Unverzichtbare Bestandteile eines typischen Muddy-Waters-Lineups waren Drums, Bass, Blues-Harp, Piano, E-Gitarre und der Meister selbst, der sich auf den Gesang konzentrierte und immer wieder Gitarren-Spots einstreute.

Anzeige

,Got My Mojo Working‘ stammt aus der Feder eines eher unbekannten Blues-Musikers, Preston Foster, und wurde 1956 zum ersten Mal von der Gospel-Sängerin Ann Cole veröffentlicht. Muddy Waters war mit ihr auf Tour, und ihm gefiel der Song. Er ergänzte die Lyrics und spielte 1957 seine eigene Version ein, die bald äußerst populär wurde. In der Folge wurde ‚Mojo‘ von einer Unzahl anderer Musiker wie Chuck Berry, Canned Heat, Buddy Guy, B.B. King, Manfred Mann, Carl Perkins, Jimmy Rogers und der Paul Butterfield Blues Band gecovert.

Hier findest Du die Playalong-Versionen des Songs „Mojo Working“ von Muddy Waters – als Komplettmix (mit allen Instrumenten & Gesang) sowie als Minus-One-Versionen für alle Instrumentengruppen zum Mitspielen oder Mitsingen. Üben, jammen, Spaß haben!

Dieses Jam-Playalong-Paket enthält folgende Versionen und Jam-Tracks des Songs:

Soundfiles (mp3):

  • Mix (Komplettversion mit allen Instrumenten & Gesang)
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Drums plus Click
  • ohne Gitarre
  • ohne Gitarre und Vocals
  • ohne Harfe
  • ohne Vocals

Außerdem inklusive:

  • Leadsheet
  • Drumpattern
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: