Q&A of today:

Ibanez Soundgear SR 1000 von 1987/1988 – wie viel ist er wert?

(Bild: Ralf Schusdziarra)

Q: Ich soll für einen Bekannten einen Bass verkaufen, und zwar einen Ibanez Soundgear, offensichtlich aus der ersten Serie von 1987/1988. Meinen Recherchen nach ist es ein SR 1000, damals noch mit den Potiknöpfen aus Gummi. Leider ist über den Wert solcher Instrumente im Netz nicht viel zu erfahren. Der Bass ist gut bespielbar und technisch in Ordnung.

Ralf Schusdziarra (G&B-Leser)

Anzeige

A: Der SR 1000 ist ein ausgesprochen komfortabler Longscale, dessen schlanker Hals auch mit kürzeren Fingern bequem spielbar ist – insofern ist das gute Stück nicht nur für geübte Bassisten, sondern auch für Anfänger zu empfehlen. Die Ausstattung ist hochwertig, der alte Gotoh-Basssteg mit schraubarretierten Saitenreitern gar in die Highend-Liga einzuordnen. Obwohl es sich um einen tollen Bass handelt, konkurriert er mit aktuellen SR-Modellen von Ibanez, wird wohl weniger von Sammlern gesucht und kann deshalb auch kaum Sammlerpreise erzielen. In gutem Erhaltungszustand dürfte aber ein Preis zwischen € 350 und 600 fair sein.

Dirk Groll


Aus Gitarre & Bass 03/2017

Up to date bleiben, was es auf dem Bass-Markt so neues gibt – auf dem Guitar Summit in Mannheim. Mehr Infos gibt’s hier!

guitarsummit-banner

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Ist halt immer die Frage was er einem Wert ist, mein 87er lag am unteren Ende der o.g. Spanne, musste aber neu bundiert werden, in Summe also oberes Ende. Der Berater im Gitarrenladen meinte “für das Geld bekommst Du einen nagelneuen Soundgear”. Klar, aber dann habe ich einen nagelneuen Soundgear aus dem Regal und keinen “Youngtimer” made in Japan aus der goldenen Ibanez-Zeit, der 30 Jahre bei seinem Erstbesitzer Bühnenluft atmen durfte. Hat wie immer alles Vor- und Nachteile und ist eine Bauchentscheidung was man bevorzugt.

    Bassige Grüße, Martin

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Es wäre unseriöse, eine Preisbewertung abzugeben ohne daß der Bass vorher genau gesichtet worden wäre. Preisbestimmend ist u.a. wie weit der Basse sich von unberührten Neuzustand entfernt hat und ob ggf Renovierungen nötig werden wie z.B. Bünde , Sattel, Potis. Gerade Neubundierungen bestimmen maßgeblich, ob es sich kaufmännisch lohnt in Relation zum Zeitwert

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: