Jam-Download des Tages

Eric Clapton Playalong: After Midnight

Eric Clapton - After Midnight

Wie und wann Eric Clapton zum ersten Mal mit der Musik des Songwriters, Sängers und Gitarristen J.J. Cale in Berührung kam, lässt sich nicht mit letzter Sicherheit klären. Möglicherweise machte ihn Delaney Bramlett aufmerksam auf den zunächst noch völlig unbekannten Künstler. Jedenfalls coverte Eric “After Midnight” zum ersten Mal für sein selbstbetiteltes Solo-Debüt und landete 1970 prompt in den Charts. Das gleiche passierte mit Erics Cover von “Cocaine”.

Anzeige

2006 entstand das Clapton/Cale-Album “The Road To Escondido”, und im Juli 2014 veröffentlichte EC als Hommage an seinen am 26. Juli 2013 verstorbenen Freund das Album “Eric Clapton & Friends: The Breeze. An Appreciation of J.J. Cale”. Alle Tracks sind von J.J. Cale geschrieben und werden interpretiert von John Mayer, Tom Petty, Mark Knopfler, Don White und Willie Nelson. 1987 spielte Eric Clapton eine weitere Version von “After Midnight” als Werbemusik für einen US-Bierbrauer ein. Dies erstaunt, da Clapton trockener Alkoholiker ist und seinen Kampf gegen die Sucht nur mit äußerster Anstrengung gewann.

Hier findest Du die Playalong-Versionen des Songs „After Midnight“ von Eric Clapton – als Komplettmix (mit allen Instrumenten & Gesang) sowie als Minus-One-Versionen für alle Instrumentengruppen zum Mitspielen oder Mitsingen. Üben, jammen, Spaß haben!

Dieses Jam-Playalong-Paket enthält folgende Versionen und Jam-Tracks des Songs:

Soundfiles (mp3):

  • Mix (Komplettversion mit allen Instrumenten & Gesang)
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Drums plus Click
  • ohne Gitarre
  • ohne Gitarre und Vocals
  • ohne Keys
  • ohne Vocals
  • nur Click

Außerdem inklusive:

  • Leadsheet
  • Drumpattern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: