Jam-Download des Tages

AC/DC Playalong: Hell’s Bells

Manche meinen, dass ausgerechnet das erste Album ohne Bon Scott – den AC/DC-Sänger, der sich 1980 zu Tode gesoffen hat – das beste der australischen Hardrock-Ururgesteine sei, und zugleich ihr letztes Meisterwerk. Sicher ist, dass „Back in Black“, noch im selben Jahr erschienen, ein extrem konsistentes Werk ist und dass Scotts Nachfolger Brian Johnson sich hier als vollwertiger Ersatz zeigt: Mit Bons raubeinigem Asi-Charme kann er gut mithalten, und in die Band passt er wie ein Humpen Bier in eine verdreckte Männerkehle. Der Opener „Hells Bells“ mit seinem unsterblich sinistren Riff war der größte Hit des Albums.

Anzeige

Hier findest Du die Playalong-Versionen des Songs „Hells Bells“ von AC/DC – als Komplettmix (mit allen Instrumenten & Gesang) sowie als Minus-One-Versionen für alle Instrumentengruppen zum Mitspielen oder Mitsingen. Üben, jammen, Spaß haben!

Dieses Jam-Playalong-Paket enthält folgende Versionen und Jam-Tracks des Songs:

Soundfiles (mp3):

  • Mix (Komplettversion mit allen Instrumenten & Gesang)
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Gitarren
  • ohne Gitarren und Vocals
  • ohne Rhythmusgitarre
  • ohne Sologitarre
  • ohne Vocals

Außerdem inklusive:

  • Drumpattern
  • Leadsheet

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Jawohl,ihr habt damit den Nagel auf den Kopf getroffen! Die „Söhne“ des AC/DC,zu deutsch: „Gleichstrom/-Wechselstroms“,hatten damals mit eben dieser LP-Scheibe einen riesigen Erfolg gefeiert.Ich freue mich aber auch für die prächtige AC/DC Girls-Coverband,die ihr Video-Clip mit dem Coversong „You shook me all Night Long“ live vortrugen! Mir fällt auf,daß die Frauen derzeit mächtig aktiv in der Rock Gitarren Scene vertreten sind! Herausragend empfinde ich momentan auch die junge Vanja Sky,die u.a. gleich zwei Rory Gallagher Songtitel extrem gut gecovert hat.Ja,es scheint,daß gerade echte Frauen Power die sehr hart-rockende Musikszene bereichert! Super!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren