Brian wurde nicht gefeuert!

Erstes AC/DC-Interview: Angus Young, Cliff Williams und Axl Rose wenden sich an Fans

Erstmalig seit der Bekanntgabe von Axl Rose als Johnson-Ersatz wenden sich Angus Young, Cliff Williams und Axl Rose gemeinsam an AC/DC-Fans. In dem kleinen Facebook-Clip von dem portugiesischen Veranstaltungsplaner “Everything Is New“ bekunden die drei Musiker ihre Vorfreude auf das erste gemeinsame Konzert am 7. Mai in Lissabon.

Im 2. Clip betont Angus Young, dass sie Sänger Brian Johnson nicht gefeuert haben: „Viele Leute denken, wir hätten Brian gefeuert – das ist aber nicht der Fall.“ „Was Brian zugestoßen ist, ist schrecklich“, ergänzt Axl Rose. „Mir ist klar, dass ich nur der schlimmen Umstände halber an Bord bin.“

Anzeige

Wer diese Formation live erleben möchte, kann sich für die Konzerte in Wien (19.05), Hamburg (26.05) und Leipzig (01.06) noch Tickets holen. Und wer für die “Rock or Bust”-Welttournee bereits Karten hat und die Musiker nicht unbedingt live erleben muss, kann die Tickets zurückgeben. Berichten zufolge sollen bereits 7.000 Fans ihre Tickets für das Konzert im belgischen Werchter zurückgegeben haben…

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Axl Rose hin oder her- gesanglich passt das doch ganz gut;
    weshalb dann Karten zurückgeben?

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Eben. Brian war doch auch nur Ersatz. Okay, schon
    seit 1980. Doch wenn Bon Scott damals nicht noch was Schlimmeres zugestoßen wäre, nämlich der Tod, hätte Brian vielleicht noch ein paar sicher nette Jahre mit seiner Band Geordie in GB gehabt und kaum noch diesen Welterfolg Also spricht auch wenig gegen Axl, wenn er’s noch bringt.

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. P.S.: Ich habe größte Hochachtung vor AC/DC. So lange Angus noch fit ist, wird er immer wieder Ersatzleute finden, falls nötig. Malcolm war der weit schwierigere Job im Vergleich zu der Aufgabe, einen Sänger zu finden. Axl ist ja auch ganz demütig, vorerst. Wenn er ausflippt, ist er ganz schnell wieder draußen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Und wer besorgt ist wegen Drummer Phil Rudd, durchaus mit Recht, der weiß ja, dass der durch Chris Slade immer mehr als anständig ersetzt worden ist. Dass Slade auch schon für Manfred Mann’s Earth Band getrommelt hat, ist kein Makel, sondern ein Prädikat!

    Auf diesen Kommentar antworten
  5. Ich habe mein Ticket (Leipzig, 01.06.) nicht zurückgegeben um mir selbst ein Bild zumachen. Aber Brian ist Brian und durch Mr. Rose nicht zu ersetzen. Ich wünsche ihm und natürlich Malcolm alles Gute.

    Auf diesen Kommentar antworten

Pingbacks

  1. Gibson SG: Das Equipment & die Gitarren von Angus Young › GITARRE & BASS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: