Mitmachkarte Ausgabe 1/2019

POSITIVE GRID BIAS MINI GUITAR & HERCULES GSP-38WB PLUS

In jeder Ausgabe verlosen wir wertvolles Equipment unter all denen, die einen neuen Gitarre-&-Bass-Abonnenten werben oder uns eine ausgefüllte Mitmachkarte zusenden bzw. diese online – also hier – ausfüllen.

In diesem Monat verlosen wir ein Positive Grid Bias Mini Guitar Head sowie 6 Hercules GS-414B Plus Wandhalter.

 

 

Der Positive Grid Bias Mini Guitar Head verbindet umfangreiches Modeling mit der einfachen Bedienung eines klassischen Amps. Der gut verarbeitete und robuste Verstärker kann per PC oder App gesteuert werden und ist was Abmessungen und Gewicht angeht vollkommen Rucksack-tauglich. Verglichen mit seinen großen Brüdern, Bias Head und Bias Rack, verzichtet man bei der Mini Version auf die Hälfte der Leistung und kommt so auf 300 W @ 4 Ohm. Will man leise spielen, nutzt man den Miniklinken-Anschluss für Kopfhörer. Die Bedienelemente sind so einfach wie genial: ein Preset-Regler, mit dem man 16 verschiedene Voreinstellungen abrufen kann, Gain, Bass, Mid, Treble und ein Master Output-Regler, mit dem man auch wählen kann, welcher Output (Speaker, Line-Out, FX-Send, Kopfhörer) geregelt werden soll. An der Rückseite befinden sich FX-Send und -Return, sowie MIDI-Anschlüsse, ein Anschluss für einen Fußschalter und ein Line-Out. Da Positive Grid in erster Linie eine Software-Firma ist, darf natürlich ein USB-Anschluss nicht fehlen. Über diesen kann man die Presets in der Software Bias Amp 2 Pro ändern. Diese kann auch alleinstehend genutzt werden. Sollte man das Gerät lieber per iOS App steuern, so nutzt man den Bluetooth-Button um das Pairing durchzuführen. Insgesamt bringt der Positive Grid Bias Mini 36 Verstärker (Fender, Marshall, Mesa, Orange, Soldano, Diezel … ) plus entsprechende Boxensimulationen mit. Dazu gesellen sich als nette Add-Ons ein Noisegate und ein Reverb.

Außerdem verlosen wir 6 Hercules GSP-38WB Plus Wandhalter, die mit einer automatischen Verriegelung überzeugen, die allein durch das Gewicht des aufgehangenen Instruments zuschnappt. Die maximale Belastbarkeit ist mit 15 kg großzügig dimensioniert. Das Instrument wird an der Kopfplatte gehalten. Sobald die beiden gummigepolsterten Haltearme belastet werden, drehen sich automatisch zwei Blockierungsstücke vor die Öffnung und verhindern, dass der Hals herausflutschen kann. Trotzdem ist der direkte Zugriff einfach, denn die Blockierungen geben den Hals sofort wieder frei, wenn man das Instrument anhebt. Die komfortable Sicherungsmechanik ist auf einem ansehnlichen Vollholzblock montiert, der mit zwei mitgelieferten Schrauben und Dübeln in der Wand befestigt wird. Um auch Instrumente mit besonders schmalem Hals bis 28 mm sicher festzuhalten sind zwei zusätzliche Gummiüberzüge dabei.

 

ZUM MITMACHEN einfach das Stichwort POSITIVE GRIP auf der Mitmachkarte – siehe unten (oder im Heft auf S. 170), der CODE in diesem Monat steht im Heft auf S. 177 – in das Feld ICH WILL GEWINNEN eintragen und abschicken!

EINSENDESCHLUSS FÜR DIE GIVE-AWAY-AKTION DIESER AUSGABE IST FREITAG, DER 25.01.2019

 

GEWONNEN!

Die Give Aways aus Ausgabe 11/2018, die Kai Ukulelen, gehen an Roland Stadler aus Berching, Michael Schwarz aus Buchen-Hainstadt und Benjamin Schmidt aus Unterschleißheim.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

Informationen über dich

Feedback

Wir freuen uns über Anregungen, Kritik und Informationen darüber, was dich persönlich interessiert, denn wir möchten GITARRE & BASS immer besser machen. Dabei kannst du uns helfen, indem du die folgenden Felder ausfüllst. DANKE!

Dinge, über mich



Sonstiges

* benötigte Felder

Das könnte Sie auch interessieren: