Japan Vintage: Violin Bässe

Instrumente von Kawai Teisco kennt in Mitteleuropa fast jedes Gitarrenkind, denn aus dieser speziellen japanischen Fabrik kamen die legendären Hertiecasters – einfache Solidbodies mit einem, zwei, drei oder vier Tonabnehmern. Sie waren die günstigsten E-Gitarren auf dem Markt und hatten eigentlich in ihrem Preissegment nur die etwas teuereren holländischen Egmond- und italienischen Eko-Instrumente als Konkurrenz.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!