Gary Clark Jr: Drei sind keiner zuviel

In kurzer Zeit hat sich der Texaner in der Blues-Hierarchie weit nach oben gespielt und prominente Fans von Clapton bis Obama gewonnen. Anlässlich seines neuen Albums "This Land" sprachen wir mit dem 35-Jährigen über seine Liebe zum P-90-Pickup, die Veränderungen seit seinem letzten Werk und seine Wurzeln in Austin.

Der Artikel steht für alle AboPlus Leser zum kostenlosen Download zur Verfügung. Du hast noch kein Abo? Hier bestellen und sofort online lesen!