Schecter auf der Musikmesse 2015: Unauffällig hochfrisiert

Ziemlich klassisch sieht der Diamond J5 Plus nach Seventies-Jazz-Bass aus, doch bei näheren Hinschauen entdeckt man pfundige Quarter Pound Pickups von Seymour Duncan, Messing-Böckchen bei der Bridge und einen Poti-Knopf mehr an Bord als üblich, wohinter sich eine aktiver 2-Band EQ von Duncan versteckt.

Ums verstecken geht es auch bei den neuen, komplett mattschwarzen Stealth-Varianten der Stiletto Bässe. Wer es lieber sunburstig mag, bekommt mit den Stiletto Vintage auch klassisch durchdesignte Varianten mit vier und fünf Saiten!

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: